Kreispokalsieger Mixed

 

Unsere erste Mixed-Mannschaft

erreichte am Sonntag 22.10.2017 den ersten Platz beim Kreispokal in der
Eishalle Bad Aibling. 

Herzlichen Glückwunsch, 

Georg, Martina, Hanni und Martin!

 







Artikel aus dem Mangfall-Boten vom 01.08.2017:


Unsere Damen-Mannschaft schwimmt auf der Erfolgswelle

 

Zum dritten Mal in Folge sind unsere Damen aufgestiegen! Am Sonntag, 16.07.2017 schlossen sie die Landesliga Süd als Zweiter ab und sicherten sich damit den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse

der Bayernliga Süd!

Herzlichen Glückwunsch, Alex, Bärbel, Hanni, Martina, Gabi, Kathi und Leni!

Auszug aus dem Mangfallboten vom 21.07.2017:



Bad Feilnbacher Stockschützen

in Landesliga aufgestiegen

 

 

Bad Feilnbach (me) 

Die erste Mannschaft des EC Bad Feilnbach  präsentierte sich bei der Bezirksoberliga Süd in starker Form.

 

Nach spannender Vor- und Rückrunde, die unter der Teilnahme von insgesamt 24 Mannschaften  in Rosenheim ausgetragen wurde, schafften Horst Bichlmaier, Martin Gambs, Erwin Angermaier, Georg Partsch und Bernhard Cerweny  vom  EC Bad Feilnbach  mit 29:15 Punkten den vierten Platz und somit die Qualifikation für die Landesliga.

 

Download Ergebnisliste


Artikel aus dem Mangfall-Boten vom 27.06.2017:



Artikel aus dem Mangfall-Boten vom 21.06.2017:


Pressebericht von Peter Strim zur Bayerischen Meisterschaft U23:

Bayernhymne für Juniorenmeister U23 -

SG Gumperdorf_Mitterskirchen

 

 

Bad Feilnbach(pes)-Werbung vom Feinsten zugunsten des Stockschützensports mit vorbildlicher Jugendarbeit lieferten am vergangenen Wochenende elf junge Mannschaften an den Bayerischen Meisterschaften „U23 Sommer“.

Als Sieger mit „Bayernhymne“ gefeiert wurde nach einen überaus spannenden Finale als Erstplatzierte die SG Gumperdorf/Mitterskirchen mit Markus und Stefan Empl, Michael Hinteraicher, Thomas Schmuderer und Maria Empl vom Kreis 204. Ihnen reichte am Schluss beim großen leistungsbetonten Finale 16:10 Stockpunkte mit einer Note von 1,600. Den zweiten Platz mit 10:16 Stockpunkten und Stocknote 0,625 belegte EC Pilsting, Kreis 108, mit Manuel Haider, Josef und Max Schmied, Niklas Boros und Michael Moosburger. Auf Rang Drei nach einem spannenden kleinen Finale landete das Team vom TSV Hartpenning, Kreis 302, mit Markus Mainka, Stefan Zellermayer, Michael Mösl, Robert Hermann und Matthias Kestler, Stockpunkte 28:6 und Note 4,667. Mit Platz Vier begnügte sich die Moarschaft von der SG Haunerdorf/Frontenhausen, Kreis 108 mit Helmut Bachmaier, Raphael Hackl, Richard Aigner und Philipp Hasreiter, Stockpunkte 6:28 und Note 0,214.

Eingeladen hatte die Fachsparte „Eisstocksport“ des Bayerischen Eissport-Verbands e.V. und dazu die Jenbachhalle vom EC Bad Feilnbach als Austragungsort gewählt. Ausschlaggebend so Vertreter vom BEV wie der bayerische Jugendwart Josef Kramhöller und Landestrainer Rudi Baumgartner für eine erneute Standortentscheidung waren die erstklassige Sportanlage sowie ein einzigartiger Service von Mitgliedern der Bad Feilnbacher Stockschützen.

„Nomen est Omen“ wurde der gute Ruf des Teams mit Vorstand Bernhard Cerweny, Hubert Messner als Schiedsrichter und einem ausgesprochen engagierten Serviceteam in der Küche im Vereinsstüberl sowie am Grill erneut gerecht. Entsprechend wohl umsorgt fühlten sich Akteure, Funktionäre und die Zuschauer aus den Reihen der Gäste und des Gastgebers.

Hervorragend bewährt hat sich ebenso die PC- und Videotechnik, die es ermöglichte zeitnah Punktestände, Stocknoten und Platzierungen der jeweiligen Kehren auf einer Leinwand und einem Bildschirm aufzuzeigen.

Ambiente sowie die herrlichen äußeren Bedingungen verlieh den Athleten aus weiten Teilen Bayerns wahre Flügel mit entsprechend hohem Leistungsniveau, von dem sich Georg Raab, Kreisobmann Eisstocksport, Kreis 203 -Inn/Chiem, hinreißen ließ. Am Schluss gab es für alle Teilnehmer herrliche Tassen mit dem Emblem des EC Bad Feilnbach und dem „Apfel-Logo“ der Gemeinde Bad Feilnbach für deren Kreation Vorstand Cerweny mit verantwortlich zeichnete.

Die übrigen Platzierungen: SV Oberbergkirchen (Kreis 200), SG Ittling/Windberg (Kreis108), SC Zell (Kreis 603), Vorjahressieger EC Außernzell (Kreis 101), EC Saßbach (Kreis 107), FC Penzing (Kreis 400) und EC Wilhelmshöhe (Kreis 204) 



Kreispokalsieger Senioren

 

Unsere Senioren Ü50-Mannschaft erreichte am Samstag 08.04.2017 den ersten Platz beim Kreispokal in der Jenbachhalle Bad Feilnbach.

Herzlichen Glückwunsch,

Horst, Hubert, Georg und Richard


Pressebricht v. Peter Strim zur Gemeindemeisterschaft:

Grama ohne Niederlage neuer Stockschützen-Gemeindemeister

 

 

Bad Feilnbach(pes)-Der Meister im Stockschießen der Gemeinde Bad Feilnbach heißt in diesem Jahr „Grama-Verein Kematen“. Mit einer souveränen und bravourösen Mannschaftsleistung sicherten sich Peter und Wasti Stettner, Wastl Millauer, Alois Schmid und Andi Pöschl ungeschlagen den Gemeindemeistertitel. Den hoch verdienten Wanderpokal überreichte heuer Sebastian Obermaier in seiner Funktion als dritter Bürgermeister.

Den zweiten Platz belegte das Team ASV Au mit Hermann Mayr, Gerhard Mayr, Sepp Harraßer und Karl Korn. Die Mannschaft vom Ski-Club Au mit Martin Reisberger, Christian Stahl, Hans und Stefan Hingrainer landeten auf Rang Drei.

Elf Moarschaften aus den Qualifikationen der jeweiligen Ortsturniere, ausgetragen im vergangenen Jahr auf den Stockbahnen in Au und Bad Feilnbach, hatten sich samt Fans in der Jenbachhalle für die finale Veranstaltung eingefunden. Überaus fair und kameradschaftlich lieferten sich neben drei Erstplatzierten die Teams der „EC Bad Feilnbach Senioren“, Veteranenverein Bad Feilnbach, Feuerwehr Litzldorf, Liedertafel Bad Feilnbach, Fischereiverein Au, Veteranenverein Litzldorf, Rändis Au und Trachtenverein Bad Feilnbach spannende Kehren. Keine Probleme mit den zügigen Abläufen hatten Wettbewerbsleiter Erwin Angermaier, dem Schiedrichtergespann Kathi Angermaier und Horst Biechlmaier sowie Schriftführerin Gabi Messner vom Ausrichter „EC Bad Feilnbach“. Diesem gelang es nicht nur eine perfekte Veranstaltung ausrichten, sondern die teilnehmenden Mannschaften im Vereinsstüberl mit neuer Kücheneinrichtung mit gebührender Hingabe zu versorgen.

Das stellvertretende Gemeindeoberhaupt Obermaier als Schirmherr einer seit vielen Jahren beliebten und geschätzten Veranstaltung, wertete die herrlichen Stunden der Gemeinsamkeit im Stockschützensport als Segen für die ganze Kommune.



EC Bad Feilnbach II steigt in die Kreisliga auf!

 

Nach dem Aufstieg im Sommer schafft unsere zweite Mannschaft auch im Winter den Aufstieg!

Platz 1 in der Gruppe gelb der A-Klasse!

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Schützen: Richard Hilz, Donald Linsinger, Hans Schliersmayer, Gerhard Weidlich, Georg Maurer u. Hans Schlosser.




Leni Schliersmayer ist Kreismeisterin

im Zielschießen Winter 2016/17

Mit sehr guten 144 Punkten wurde Leni Schliersmayer am 09.10.2016 in

Bad Aibling Kreismeisterin im Zielschießen. Herzlichen Glückwunsch Leni!


Mitgliederversammlung am 30.09.2016 in der Vereinshütte:

 

Neue Beitragssätze ab 01.01.2017

 

Am 30.09.2016 wurde im Rahmen einer Mitgliederversammlung einstimmig neue Beitragssätze für unsere Mitglieder beschlossen. Ab 01.01.2017 werden nun folgende Beiträge erhoben.

  1. Kinder bis 13 Jahre:                          12,00 €/Jahr
  2. Jugendliche 14-18 Jahre:                25,00 €/Jahr
  3. Erwachsene aktiv:                            60,00 €/Jahr
  4. Erwachsene fördernd:                     36,00 €/Jahr

Alle bestehenden Mitglieder werden automatisch den aktiven Beitrag zugeordnet, Anträge auf Gewährung des fördernden Beitrages können formlos schriftlich gestellt werden, bzw. es liegen demnächst Vordrucke in der Hütte auf.


Download
Einladung_Ortsturnier_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.9 KB


Pressebricht von Peter Strim zur Vereinsmeisterschaft:

 

EC Bad Feilnbach feierte gebührend seine Vereinsmeister

 

 

Bad Feilnbach(pes)-Mit einem kräftigen „Stock Heil“ feierte am vergangenen Wochenende der EC Bad Feilnbach seine diesjährigen Vereinsmeister. Spannung und Ehrgeiz herrschte nach Angaben von Sportwart Horst Bichlmaier und erstem Vorstand Bernhard Cerweny sowohl im Ziel- als auch im abschließenden Mannschaftswettbewerb.

Zwei Wertungsdurchgänge hatten Frauen und Männer in der Kategorie Zielschießen an insgesamt vier Veranstaltungsterminen zu bestreiten. Von heuer nur fünf teilnehmenden Damen landete Hanni Gambs mit 266 Punkten auf Platz Eins. Ihre schärfste Konkurrentin und Titelverteidigerin vom Vorjahr Gabi Messner musste sich mit nur einem Zähler weniger mit Platz Zwei begnügen. Dritte und somit Gewinnerin der Bronzemedaille wurde Leni Schliersmayer mit 262 Zählern. 

Mit einer stolzen Beteiligung von 21 Stockschützen ermittelten die Herren ihren Vereinsmeister im Zielschießen. Als Klasse für sich erwies sich Sportleiter Horst Bichlmaier und konnte seinen Titel vom letzten Jahr erneut erfolgreich mit einem Rekordergebnis von 296 Punkte verteidigen. Auf Rang Zwei setzte sich heuer Erwin Angermaier mit 268 Punkten vor Donald Linsinger mit 258 Punkten.

Jede Menge Konzentration erforderte der abschließende Mannschaftswettbewerb. Sechs Moarschaften lieferten sich spannenden Kehren in der Jenbachhalle. Jede Kehre ohne einen Punkt abzugeben gewann die Mannschaft „Ober“ mit Leni und Hans Schliersmayer, Donald Linsinger und Hubert Messner. Die „Könige“ mit Martin Gambs, Martin Guggemos, Naz Hohenadler und Horst Bichlmaier belegten am Schluss Platz zwei. Über ihren dritten Platz gaben sich die „Zehner“ mit Georg Schönauer, Helmut Schneider, Bärbel Guggemos und Hanni Gambs zufrieden.

Großes Lob zollten Vorstandschaft und Sportleitung nicht nur allen Teilnehmern, bei denen das „Dabeisein“ das Wichtigste war, sondern den Kuchenbäckerinnen und Frauen, sowie den Grillmeistern, die sich um das leibliche Wohl der EC-Stockschützen bemühten. Ein besonderer Dank galt dabei auch den Wettbewerbsleitern, Schiedsrichtern und Mitarbeitern des Rechenbüros

 

 

 

Sportleiter Horst Bichlmaier (li) und Vorstand Bernhard Cerweny (re.) freuten sich mit den Gewinnerinnen im Damen Einzel Gabi Messner, Hanni Gambs und Leni Schliersmayer.

 

 

 

 

 

Bei den Herren durfte Vorstand Bernhard Cerweny Erwin Angermaier, Horst Bichlmaier und Donald Linsinger als Vereinsmeister im Einzelschießen ehren.


Pressebericht zum Ferienprogramm 2016:

„Spaß, Spiel und Sport“

Ferienprogramm in der Jenbachhalle

 

Bad Feilnbach (me)  Das traditionelle  „Stockschießen in der Jenbachhalle“  war wieder ein voller Erfolg. Vom Schülertrainer und weiteren   erfahrenen Stockschützen  wurden den 12 motivierten  Kindern der richtige Umgang mit dem Eisstock gezeigt. Nach der Einweisung ging es um Punktesammeln  im  Massen, Lattenschießen und Kegeln. Anschließend bei einem kleinen Turnier  ging es recht lustig zu.

 

Bei der  Siegerehrung wurden vom zweiten Vorstand Erwin Angermaier  und Schülertrainer Gerhard Weidlich die Pokale und Urkunden überreicht.

 

Sieger beim diesjährigen Ferienprogramm „Stockschießen“ wurde  Anian Maurer vor Kilian Reiter und Hildegard Weinzierl.


Der EC Bad Feilnbach gewinnt den Wendelsteinpokal 2016

 

Die diesjährigen 5 Trainingsrunden um den Wendelsteinpokal wurden souverän vom 1. Spieltag weg angeführt und schließlich auch mit dem ersten Platz in der Gesamtwertung abgeschlossen.

Beim Finale der Oberland-Trainingsrunden, der Champions-League am 12.August in Gaißach,
wurde nach einem 
zweiten Platz in der Gruppenphase das Halbfinale erreicht. Im Halbfinale konnten wir uns gegen 
EC Marienstein behaupten und so zogen wir ins Finale gegen den SC Gaißach ein.
Das Endspiel wurde dann knapp mit 16:12 
gegen den Gastgeber verloren. Während der 5 Runden

Wendelsteinpokal und dem Finale in Gaißach waren folgende 7 Schützen in unterschiedlicher
Besetzung am Start: 
Erwin Angermaier, Hans Schliersmayer, Horst Bichlmaier, Martin Guggemos,
Hubert Messner, Bernhard Cerweny und Martin Gambs


EC Bad Feilnbach II steigt in die A-Klasse auf!

 

Unsere 2. Herrenmannschaft schafft den Aufstieg in die A-Klasse,

herzlichen Glückwunsch Hans Schliersmayer, Donald Linsinger, Gerhard Weidlich, Georg Maurer, Hans Schlosser und Richard Hilz.


Auf geht´s zur Vereinsmeisterschaft 2016:


Pressebericht v. Peter Strim zur Bayerischen Meisterschaft U23:

 

EC Außernzell U23 mit Vorsprung Bayerischer Meister

 

 

Bad Feilnbach(pes)-Werbung pur für den Stockschützensport lieferten am vergangenen Wochenende elf junge Mannschaften an den Bayerischen Meisterschaften „U23 Sommer“, auf Einladung der Fachsparte „Eisstocksport“ des Bayerischen Eissport-Verbands e.V.

Austragungsort war heuer die Bad Feilnbacher Jenbachhalle, die der EC Bad Feilnbach dem Ausrichter „Eissportbezirk II Süd-Ost“ zur Verfügung stellte. Vorstand Bernhard Cerweny, seine Damen vom Küchenteam sowie Mitglieder erwiesen sich als würdiger Gastgeber mit Aushängeschild-charakter. Nach Ansicht von Wettbewerbsleiter und Landesjugendwart Sepp Kamhöller aus Zachenberg, Landestrainerin Nina Steiniger aus Regen, Bezirksjugendwart vom Bezirk II, Christian Rimsl, Bezirksobmann „Eisstocksport“ Peter Sedlbauer und der Deutsche Präsident „Eisstock“ Christian Lindner habe sich die Anlage sowie das Bemühen von Vorstand Bernhard Cerweny, seinem Küchenteam und Mitgliedern vom EC Bad Feilnbach in einer herrlichen Gegend als vorbildlich erwiesen.

Eine gelungene Premiere feierte eine neue PC und Videotechnik die es ermöglichte zeitnah Punktestände, Stocknoten und Platzierungen der jeweiligen Kehren auf einer Leinwand und einem Bildschirm aufzuzeigen. Für die fairen Partien sorgte Jürgen Modler vom TEV Miesbach als Schiedsrichter

Ambiente sowie die herrlichen äußeren Bedingungen verlieh den Athleten aus weiten Teilen Bayerns wahre Flügel mit entsprechend hohem Leistungsniveau, das auch den Vorsitzenden Kreisobmann Eisstocksport, Kreis 203 -Inn/Chiem, Georg Raab hinreißen ließ.

Allem voran die Mannschaft vom EC Außernzell (Kreis 101), die mit weitem Vorsprung von 18:2 Punkten, Stocknote 1,832 und 174: 95 Stockpunkten in der Vorrunde die Rangliste anführte. Das Team mit Markus Niebauer, Franziska und Florian Haas hatten ihre Weltmeisterin im Einzelschießen Damen, Verena Gotzler im Gepäck und brachten mit hochkonzentrierten Schüben einige ihrer Gegner zur Verzweiflung. Dazu gehörte im Vorentscheid die Mannschaft vom TSV Peiting (Kreis 301) mit Franziska und Michael Lindner, Lisa Adler und Markus Schuster mit 13:7 Punkten, Stocknote 1,537 und 146:95 Stockpunkten Platz Zwei einnehmend. Ebenso 13:7 Punkte aber eine schlechtere Stocknote verbuchen belegte die SG Breitbrunn/Söchtenau-Krottenmühl (Kreis 203) mit Mathias Obermair, Mathias Pansy, Florian Männer, Florian Fischer und Anton Griesser den dritten Platz. Mit Rang vier mit einer Punktzahl von 12: 8 und einer Stocknote von 1,304 begnügten Markus, Michael und Stefan Wagner sowie Luis Merkl von der SG Haspelmoor/Tegernbach (Kreis 400).

In den Finalen Entscheidungen sicherten sich in der Reihung EC Außenzell, SG Breitbrunn/Söchtenau-Krottenmühl, TSV Peiting und SG Haspelmoor/Tegernbach die Teilnahme am Ländervergleich Deutschland - Österreich der Junioren U 23 am 3. Juli in Regen sowie an der Deutschen Meisterschaft am 3. September in Kühbach. 

 


Auszug aus dem Mangfall-Boten vom 16.06.2016:

Vorbericht zur Bayerischen-Meisterschaft U23

am 18.06.2016 in der Jenbachhalle


Auszug aus dem Mangfall-Boten vom 09.06.2016:


Auszug aus dem Mangfall-Boten vom 09.06.2016:



Dritter Aufstieg in Folge!

Unsere Damen auf der Erfolgsspur!

 

Zum dritten Mal in Folge schafften unsere Damen den Aufstieg

in die nächsthöhere Spielklasse. Durch einen hervorragenden

zweiten Platz in der Bezirksoberliga Damen wurde das Startrecht

zur Landesliga Süd Damen 2017 erreicht.

Herzlichen Glückwunsch Gabi, Leni, Bärbel, Hanni und Kathi.


1. Platz beim Senioren-Turnier am 28.05.2016 in Wall


Vatertagsturnier in Ostermünchen

 

Auszug aus dem Mangfall-Boten v. 07.05.2016


Start Damen-Duo-Trainingsrunde

 

am 22.April 2016 starte in der Jenbachhalle die neue aufgestellte

Damen-Duo-Trainingsrunde mit 8 Duo-Mannschaften aus dem näheren Umkreis.


Jenbachhalle wird zum Konzertsaal

 

am 09. April 2016 lud die Musikkapelle Bad Feilnbach zum

Frühjahrskonzert mit Taktstockübergabe in die Jenbachhalle. 


Gemeindemeisterschaft 2016

 

Am 19. März 2016 trafen sich 9 Mannschaften aus dem Gemeindebereich Bad Feilnbach um den diesjährigen Meister im Stockschießen zu ermitteln. Die neuen Gemeindemeister 2016 sind die 

Bad Feilnbacher Rentner.